BIOSTIMULATION MIT ULTRATONÈ

NEUESTE TECHNOLOGIE BEI BEAUTY SORAJA IN FRANKFURT AM MAIN

Die physiologische Wirkungsweise der ULTRATONE Behandlungssysteme

Die meisten Menschen die an Gewicht verlieren müssen/wollen haben aufgrund der allgemeinen Informationen der Ernährungs-und Bewegungslehre durch Ökotrophologen, Ärzte, Heilpraktiker, Fitnesstrainer u.s.w die weitverbreitete Ansicht das es möglich sei durch entsprechende Diäten und viel Bewegung/Sport an Gewicht zu verlieren.

Und diese Thesen sind auch richtig

In den meisten Fällen sind die Menschen aber nicht in der Lage dauerhaft die Ernährung umzustellen oder regelmäßig Sport zu betreiben. Aufgrund der fehlenden Konsequenz und der einfachen Essgewohnheiten ( Fastfood, Bäckereiangeboten, Imbissessen ) ist es für viele Menschen sehr schwer durchzuhalten. Der Erfolgswille und die dauerhafte Motivation funktioniert nur wenn die Menschen auch wirklich abnehmen und umfangreduzieren.

Und genau da möchten wir mit unserem Behandlungssystem ansetzen!

Das heißt wenn doch alle Menschen den Glauben (und der versetzt bekanntlich Berge) haben „wenn Ich mich richtig Ernähre und bewege nehme ich ab“.

In diesen Fällen sollte man zumindest eine zum Teil richtige Erkenntnis nehmen, und die Menschen mit dem gleichen Wissen was Sie sowieso schon Glauben zu Wissen, zu beraten. Das ist viel einfacher als spektakuläre Ernährungspläne auszuarbeiten die sowieso keiner über längere Zeit einhalten kann oder will.

Wir nehmen die Menschen bei der Hand und sagen Ihnen wir bringen Sie gezielt in Bewegung.

Das müssen Sie nicht alleine tun, sondern das übernehmen wir für Sie. Darüber hinaus muss auch nicht jede Diät zum Erfolg führen, sondern ein auf jeden einzelnen abgestimmter Plan was kann ich wo zu welcher Zeit in welchen Mengen essen.

Die ULTRATONE – Methode zielt nicht nur auf adipöse Menschen ab. Sie kann auch eine alternative für Sportler, ältere Menschen, Schmerzpatienten, und körperbewusste Menschen sein.

Aber die Frage wie funktioniert ein Abnehmen oder die Umfangreduktion wenn ich es mir auf einer Liege bequem machen kann? das ist doch Blödsinn oder?

Die Gegenfrage lautet warum soll es nicht funktionieren?

Die ULTRATONE SYSTEME arbeiten auf die gleiche Weise, nur das wir die Impulse nicht von unserem Gehirn verwenden, sondern körperähnliche Signale direkt auf die Problemzonen geleitet werden um somit eine partielle Reduktion zu erreichen.

Da die ULTRATONE Signale in der Lage sind 70-80% des Muskelpotenzials anzusprechen, wird hier auch ein schneller Energieverbrauch erreicht

Und so funktionierte es:

In der Muskulatur, in den Fettzellen, in der Leber, und in unserem Blut ist Energie in Form von Glukose, Glyzerin, Fettsäuren enthalten.

Diese Energie wird verwendet im Ruhezustand und/oder im Bewegungszustand.

Unser Gehirn benötigt Energie unser Herzmuskel benötigt Energie und die verschieden Organe verbrauchen Energie.

Und am meisten die Muskulatur

Da die bevorzugte Energie Glukose ist, und am besten in seiner reinsten Form, verbraucht der Körper die Energie im Blut am schnellsten.

Wenn aber die Energie im Blut ansteigt und nicht direkt verwendet wird hat der Körper verschieden Speichermöglichkeiten und eine hormonelle Einrichtung das Insulin um die Energie in die Glukosespeicher und in den Muskelzellen abzulegen.

Die meisten Energiespeicher sind aber randgefüllt und es passt nichts mehr hinein, da wir ständig schnelllösliche Kohlenhydrate zu uns nehmen.

Die Insulinausschüttung stopft die überflüssige Energie in die Fettzellen (Lipogenese) und wartet auf schlechte Zeiten wie von der Natur vorgegeben

Aber es kommen keine schlechten Zeiten.

Ständig werden gesüßte Getränke, Obst, Zucker, Kuchen, und Brot dem Organismus zugeführt ohne sich Gedanken zu machen, aber wer soll das verbrauchen!!!

Gerade diese Lebensweise führt zu einer bedrohlichen Situation.

Da in den meisten Lebensmitteln kaum noch Nährstoffe vorhanden sind, müssen wir heute schon Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren u.v.m zusätzlich einnehmen.

Die Lösung:

Wir müssen nur die Energie die die Menschen zu sich nehmen in die richtige Bahn lenken, die richtige Bewegung simulieren und schon sind wir auf der Zielgeraden.

Das Zauberwort heißt Lipolyse!

Wenn wir mit unseren ULTRATONE CODE-Signalen an der Muskulatur arbeiten, entsteht ein erhöhter Verbrauch an Energie. Dieser wird in der Regel aus unserem Blutzucker zuerst gewonnen.

Droht unser Blutzucker abzusinken schüttet unsere Bauchspeicheldrüse Glukagon aus, ein Gegenhormon zum Insulin.

Glukagon bewirkt, dass Energiereserven aus der Leber dem Blutzucker zur Verfügung gestellt werden um den Blutzucker konstant zu halten. Bereits hier wir zum Teil Energie aus den Fettzellen verwendet.

Egal ob wir unsere Kunden aktiv oder passiv bewegen spielt keine entscheidende Rolle für eine Umfang-Gewichtsreduktion, wir haben nur kein Herz-Kreislauftraining.

Wenn unsere Kunden aber die Erfolge verspüren und von unseren Anwendern die richtige Anleitung bekommen, haben Sie auch mehr Motivation sich zu bewegen.

In diesem Fall kommt zu unserem ULTRATONE – TRAINING noch eine Bewegungskomponente dazu, die noch mehr Erfolg verspricht wenn sie nicht kontraproduktiv angewendet wird.

Die Erfolge lassen sich sehen, im Durchschnitt werden pro 10-12 Anwendungen 4-6 cm Umfangreduktion am Bauch und 2-3 cm an den Oberschenkel erreicht.

Die messbaren Erfolge nach einer Probebehandlung schwanken sehr stark ( 1-7 cm ). Dies liegt daran das wir verschieden Reduktionsfaktoren haben:

Mikrozirkulation

(Sauerstoff/Nährstoffreiches Blut wird verbessert an die Gewebszellen transportiert)

Muskeltonisierung

(die Muskulatur wird verdichtet, bekommt mehr Elastizität und wird gestrafft)

Flüssigkeitsreduktion

(Intra / Extrazellulär wird Körperflüssigkeit reguliert, und über das Lymphsystem abtransportiert)

Lipolyse

( gezielte Fettverbrennung durch Muskeltraining)

Die prozentuale Verteilung dieser Faktoren ist bei jedem Menschen unterschiedlich.

Das wichtige ist das wir bleibende Resultate haben min 0,5 cm (Bauch) von einer auf die nächste Behandlung.

Somit können wir mit ca. 5 cm Bauchfettreduktion pro Monat rechnen.

Bei einer Zielreduktion von 20 cm Umfang am Bauch ergibt das eine 4 monatliche Behandlungsphase 3 mal pro Woche.
Wichtig ist die Regelmäßigkeit der Anwendungen bis zum erwünschten Ziel! Und danach kommt die Erhaltungsphase 2-4 mal pro Monat!